Piggyback Rider

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Piggyback Rider

Beitrag von papa_tragling am So Nov 13, 2011 6:46 am

Nach längerer Zeit schreibe ich mal wieder einen Erfahrungsbericht in einem Online - Forum, ich hoffe ich kann es kurzweilig und informativ gestalten. Etwaige Rechtschreibfehler dürfen wie üblich behalten werden, ergänzende Fragen sind selbstverständlich gestattet und werden beantwortet.

Ich habe das System "Piggyback Rider" bisher nur im Laden gesehen, und zwar in dem Moment, in dem ich mich entschlossen habe, dass der Laden dieses Exemplar jedenfalls nicht mehr hat... weil es auf meinen Rücken umzieht.
Aber fangen wir von vorn an: Nach zwei Stunden Kind auf den Schultern tragen betrat ich mit meiner Frau an einem schönen Frühsommertag ein Geschäft, das immer mal wieder lustige, pfiffige und sonstwie einfach neue Ideen für Eltern und Familienfreaks mitbringt.
Ich schaute auf eines der Regale und entdeckte ein Ding, das aussah wie ein Rucksack ohne Sack und mit einer Alustange. Der stilisierte Mann mit dem Stilisierten Kind das auf der stilisierten Tragehilfe balanciert, trafen eine eindeutige Aussage über die Fragestellung, wofür dieses Ding gedacht war.
Spontan wurde die Tragehilfe kurz anprobiert, mit Maxi Tragling bestückt und erstmalig kurz ausprobiert... Man kauft ja nix, was nicht funktioniert.
Spontan machte sich begeisterung breit.

Das Ding funktionierte, es tat was es sollte und wurde gekauft.
An der Kasse wurden ca. 80 Euro fällig, nicht ganz billig, aber die Schulterblätter und Schlüsselbeine hat man nur einmal - pro Seite versteht sich.
Gut... die nächste Viertelstunde waren eigentlich der Rückweg zum Auto, natürlich mit dem ersten Härtetest und der Frage: Wie ist das Teil eigentlich insgesamt gedacht.

Zur Konstruktion: An eine Rucksackgarnitur ist über ein Parallelogrammsystem von Gurten eine Alu - Vierkantleiste angehängt, deren obere Seite angerauht und besandet ist, um Stand - und Rutschfestigkeit zu gewähren. Auf den Gurten der Rucksackgarnitur sind kleine Handgriffe angebracht, an denen sich der Tragling möglichst beidseits festhalten sollte, wenngleich einhändiges Nasekratzen möglich ist.
Zusätzlich zu diesen, ist eine Öse an jeder Seite angebracht, an welcher ein Fixiergeschirr eingehakt werden kann, welches den Tragling nötigenfalls sichert. Wir haben dieses Sicherheitsgeschirr nicht im Einsatz, da Maxi Tragling sich durchaus selbst halten kann. Wird sie zu müde um sich zu halten, sagt sie einfach Bescheid.

Ich habe das System jetzt seit ca. 6 Monaten bei vor allem kürzeren Gängen mit müdem Kind (Nach dem KiGa, 400m Weg nach Hause), aber vor allem bei längeren Einkaufsbummeln, Tagesbummeln in der Grossstadt oder Shoppingtouren sowie auf Jahrmärkten im Dauereinsatz.
Sowohl für den Tragling als auch für den Träger war es superentlastend, nicht immer komplett auf den Schultern sitzen bzw. tragen zu müssen. Die Belastung geht deutlich zurück, insbesondere im Vergleich zur Standardvariante Tragling auf Schultern. So weit Tragling sich halbwegs diszipliniert benimmt, was Grundvoraussetzung für dieses System ist, ist ein Tragen weitgehend bequem auch mal über längere Strecken möglich. Die Länge der jeweiligen Gurte muss natürlich korrekt eingestellt sein.
Ist dies geschehen drückt es wohl nach wirklich langem Tragen auf der Schulter, dies lässt sich aber deutlich vermindern, wenn Tragling den für seine Körpergrösse und Trageposition richtigen Handgriff verwendet. Unsere Maxi Tragling hatte zeitweise gern den hinteren Griff gewählt, was zu einem Ziehen am Schultergelenk führte... nach Umgreifen und wieder richtig einstellen liess sich dies deutlich vermindern.

r

papa_tragling
schaut sich um

Anzahl der Beiträge : 14
Alter : 38
Ort : Zentralwestfalen
Anmeldedatum : 10.11.11

http://traglinge.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Piggyback Rider

Beitrag von Gast am So Nov 13, 2011 8:03 am

also ich sah das Dingen auf der Kind und Jugendmesse und kann mir nicht annähernd vorstellen, dass das bequem sein kann??

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Piggyback Rider

Beitrag von papa_tragling am So Nov 13, 2011 8:18 am

Für den Träger oder für den Tragling?
Also: ich muss dazu sagen, dass man die Interaktion einüben muss... Bei Maxi Tragling und mir hat s jedenfalls sehr spontan ziemlich gut funktioniert.

papa_tragling
schaut sich um

Anzahl der Beiträge : 14
Alter : 38
Ort : Zentralwestfalen
Anmeldedatum : 10.11.11

http://traglinge.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Piggyback Rider

Beitrag von Gast am So Nov 13, 2011 9:53 am

sowohl als auch- also ich kann mir nicht vorstellen so ne Metallstange unter meinem Hintern hin und herwippen zu haben.
und für den Tragling stell ichs mir anstrengend vor.
dann doch lieber auf der Schulter tragen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Piggyback Rider

Beitrag von christina1987 am So Nov 13, 2011 10:01 am

Ich musste es erstmal googlen und mein spontaner GEdanke war: OH MEIN GOTT.

Dann nehm ich lieber ne "ordentliche" Tragehilfe mit, wenn ich schon etwas zum Tragen mitnehmen will/muss. Rotwerd Ich find es sieht nicht superbequem aus und zudem irgendwie leicht gefaehrlich. UND dauerstehen fuers Kind? Dann kanns auch laufen, weil LANG damit tragen wird man ja nicht? Rotwerd Ist aber nur meine Meinung. (Und ja, beim Buggyboard stehen die Kinder auch. Aber meist auch nicht ewig lang, sondern laufen mal, stehen mal.)
Bei Mei Tai und Co hab ich das Gewicht ja auch nicht nur auf den Schultern.

Und 80 Euro ist ja auch irgendwie happig.

Also feur mich waers garnix.
avatar
christina1987
KB-Sponsor

Anzahl der Beiträge : 3365
Alter : 29
Anmeldedatum : 20.07.09

Nach oben Nach unten

Re: Piggyback Rider

Beitrag von Kira4711 am So Nov 13, 2011 10:03 am

Danke für deinen ausführlichen Bericht. Für uns wäre das allerdings nichts. Erstens, weil es mir rein optisch schon mal nicht gefällt. Dann aber auch, weil ich das hier nicht habe:
So weit Tragling sich halbwegs diszipliniert benimmt, was
Grundvoraussetzung für dieses System ist,
Laughing . Schön, dass du das schreibst. Mein Kind lässt sich noch nicht mal auf den Schultern tragen, ohne sich aufzubäumen oder runterklettern zu wollen. Laughing
Ich würde das Ding gern mal in Action sehen. Hast du vielleicht mal ein Video davon?
avatar
Kira4711
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 5306
Alter : 41
Ort : Kassel
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Piggyback Rider

Beitrag von papa_tragling am So Nov 13, 2011 11:07 am

Video hab ich leider nicht. Also: es ist eine Tragehilfe. Auf der Allerheiligenkirmes z.B. wollte ich gar nicht, dass Kind läuft. Vom Gucken auf Beine hat so ein Mini nicht wirklich viel. Außerdem sind genug Betrunkene unterwegs, die man nicht unbedingt in der Nähe der Minis haben will.
Ansonsten: im Gewühl hab ich mein Kind noch gern eher an mir, möchte nicht dass der Wirbelwind überall stiften geht.
Ok... Ich gebe zu, dass Mini ordentlich diszipliniert ist, in der Regel ruhig steht und auch mitmacht. Sie steht ja nicht nur, sondern muss jede meiner Bewegungen ausgleichen. Faulheit wird mit dieser Tragehilfe jedenfalls nicht unterstützt.
Dass eine gewisse grundlegende Disziplin erforderlich ist sagte ich ja. Sicherheitsbedenken sehe ich allerdings nicht. Wenn Mini nämlich doch mal mist baut, merkt sie sehr schnell, dass es kippelig wird. Spätestens in diesem Moment kehrt Disziplin ein, was ich durchaus als erzieherischen Nebeneffekt angenehm finde Wink
Mama Tragling und ich haben vor, nächstens auch mal nach Kassel zu fahren, wenn ich mich recht erinner... dann könnte ich das ganze auch in Aktion zeigen.
Eine Tragehilfe ausser Tuch, di ein 27kg schweres Kind aufnimmt kenne ich übrigens nicht (27kg = Belastungsangabe des Herstellers.)

papa_tragling
schaut sich um

Anzahl der Beiträge : 14
Alter : 38
Ort : Zentralwestfalen
Anmeldedatum : 10.11.11

http://traglinge.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Piggyback Rider

Beitrag von mullewapp am So Nov 13, 2011 1:26 pm

Den flüchtig von mir angesehenen Fotos auf der piggyback-Seite nach zu urteilen, scheint es eine Trage zu sein, die besonders die Väter anspricht.
Wenn Ihr gut damit klar kommt und zufrieden seid, warum nicht.
Für uns wäre es allerdings auch nichts.

mullewapp
Absolut KB-süchtig

Anzahl der Beiträge : 2815
Alter : 47
Anmeldedatum : 21.07.09

Nach oben Nach unten

Re: Piggyback Rider

Beitrag von Gast am So Nov 13, 2011 9:06 pm

doch, es gibt zum Beispiel den Huckepack Full Buckle- und so riesig wie das Toddler Modell ist wirds sicherlich auch ein großes Kind vom Gewicht her tragen können..

das du deine Tochter bei dir haben willst ist ja logisch- aber ich finde das Dingen auch eher gefährlich und ziemlich unergonomisch- besonders für den Tragling.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Piggyback Rider

Beitrag von Lillaja am So Nov 13, 2011 9:30 pm

Huch, das sieht schon ein wenig spacig aus. Ich denke auch, dass es eher was für Männer ist, wobei ich mir dann das Geld sparen würde und das Kind einfach auf die Schultern setze.

Wie alt ist denn eure Große?

_________________
Lillaja mit

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Lillaja
TEAM
TEAM

Anzahl der Beiträge : 12026
Alter : 35
Ort : OWL
Anmeldedatum : 30.08.09

Nach oben Nach unten

Re: Piggyback Rider

Beitrag von Ilwy am So Nov 13, 2011 10:48 pm

Hab mir jetzt mal die Seite angesehen und muss sagen das es für mich und meinen Mann und besonders für Lillie nichts wäre. Da kann ich sie gleich auf den Schultern tragen...und die Stange weckt auch nicht grad Vertrauen in mir...vor allem wenn ich dran denk was fürn Zappelphillip Lillie ist.

Ich habs lieber, wenn sie gut an meinem Rücken angeschmiegt ist und das Gewicht somit schön verteilt wird bzw. der Schwerpunkt ganz nahe an meinem Körper ist. Sprich MT oder Komforttrage. Klappt bei uns mit 16 kg und 3 Jahren immer noch super!
avatar
Ilwy
Tragewahn Elfe
Tragewahn Elfe

Anzahl der Beiträge : 10772
Alter : 36
Ort : Neusiedl / Ö
Anmeldedatum : 02.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Piggyback Rider

Beitrag von Kira4711 am So Nov 13, 2011 11:58 pm

Mama Tragling und ich haben vor, nächstens auch mal nach Kassel zu
fahren, wenn ich mich recht erinner... dann könnte ich das ganze auch in
Aktion zeigen.

Oh ja, das wäre nicht schlecht. Kommt ihr denn aus der Nähe?
avatar
Kira4711
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 5306
Alter : 41
Ort : Kassel
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Piggyback Rider

Beitrag von papa_tragling am Mo Nov 14, 2011 8:34 am

@ Lillaja: unsere Große ist fast 5, allerdings sehr zierlich - ehemaliges Frühchen halt. Sie ist ca. 110cm groß und wiegt erst 17kg, ist allerdings deutlich disziplinierter als so mancher 3-jährige und natürlich motorisch gut fit, so dass sie sicher auf der Stange stehen kann.

@Kira: nah ist relativ, ich (Mama Tragling) arbeite in Marsberg, von da aus ist es ja nicht wirklich weit nach Kassel...

papa_tragling
schaut sich um

Anzahl der Beiträge : 14
Alter : 38
Ort : Zentralwestfalen
Anmeldedatum : 10.11.11

http://traglinge.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Piggyback Rider

Beitrag von Junipa am Mo Nov 14, 2011 9:19 am

Sieht interessant aus... für uns wäre es allerdings auch nichts! Ich trage ihn ja leider nicht mehr aber dann würd ich lieber unsere Manduca bemühen, weil ich das ankuscheln so genießen würde! Aber wenn ihr es gut findet, ist es ja ok!

_________________
LG von Tina mit den beiden Selbstbestimmern[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  

 




[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]











avatar
Junipa
TEAM
TEAM

Anzahl der Beiträge : 13650
Alter : 40
Ort : OWL
Anmeldedatum : 28.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Piggyback Rider

Beitrag von Kumja_Kerstin am Sa Jan 07, 2012 5:46 am

Danke für deinen Bericht!
Ich find´s interessant. Auf jeden Fall ist der Schwerpunkt des Traglings näher am eigenen Körper als bei jeder "konventionellen" Tragehilfe, insofern vorteilhaft.
Aber alles neue hat einen schweren Start Wink

Kumja_Kerstin
gewoehnt sich gut ein

Anzahl der Beiträge : 38
Alter : 39
Ort : Hannover
Anmeldedatum : 02.09.10

http://www.kumja.de

Nach oben Nach unten

Re: Piggyback Rider

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten