Erste Trageversuche - total unsicher!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Kira4711 am Di Jul 07, 2009 11:56 pm

Hallo, ich bin total unsicher, was das Tragen angeht, und hoffe, ihr könnt mir helfen! Ich selbst bin dem Tragewahn nämlich schon verfallen, meine Maus aber noch nicht so ganz! Laughing




[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kira4711
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 5306
Alter : 40
Ort : Kassel
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von sonya am Di Jul 07, 2009 11:58 pm

Da hinten liegt doch eine Hoppediz-Packung, oder? Und was trägst du? Ein Indio? Das Bild ist ein bisschen arg belichtet, kann man gar nicht genau erkennen...

Aber ich finde, das sieht gut gebunden aus! Hast du denn konkrete Fragen?

sonya
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 6390
Alter : 34
Ort : Franken
Anmeldedatum : 01.05.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Kira4711 am Mi Jul 08, 2009 12:01 am

So, oben also das erste Bild. Das war einer der ersten Trageversuche. Ich bin mir in folgenden Punkten unsicher:

Antonia kann das Köpfchen noch nicht halten. Ist es so genügend gestützt? Sieht das gut aus?

Bekommt sie genügend Luft? Also sie atmet jedenfalls... Laughing

Ist der Rücken genügend gestützt? In der Anleitung steht, man solle das Tuch über dem Rücken auffächern bei Kindern, die noch nicht allein sitzen können. Auf allen Bildern ist das Tuch aber meist nicht aufgefächert. Also, was soll ich machen? Dort, wo ich auf dem 2. Bild hinzeige, scheint mir das Tuch nämlich sehr locker zu sein. Also wenn ich binde, und es dann auffächere, umd den Rücken zu stützen, wird es meist irgendwie locker, auch wenn es zuvor schön fest war.

So, hier also mal das 2. Bild:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

@ Sonya: Das Tuch ist von Didymos. Habe aber auch noch ein Hoppediz. Die Packung ist von dem Bondolino!

Kira4711
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 5306
Alter : 40
Ort : Kassel
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Kira4711 am Mi Jul 08, 2009 12:08 am

Wieso ist das 1. Bild klein, und das 2. so groß? Shocked

Hier noch Bilder von gestern.Ich hatte das Gefühl, dies mal hatte ich sehr schön fest gebunden, hatte dann aber Angst, dass es zu fest sein könnte... Kann man denn auch zu fest binden?

Hie hatte ich das Tuch am Rücken nicht aufgefächert.

Oh, diese Bilder sind ja noch größer! Was mache ich denn nur falsch?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kira4711
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 5306
Alter : 40
Ort : Kassel
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Kira4711 am Mi Jul 08, 2009 12:09 am

Und, was meint ihr? Shocked

Das Problem, was ich noch habe, ist, dass Antonia, wenn ich sie in das Tuch packe, erst mal TOTAL schreit. Dann schläft sie aber ein, und schläft wie ein Stein. Ich habe ihr allen Ernstes den Puls gefühlt um zu sehen, ob sie noch lebt. Ist das normal? Dass das Baby erst dermaßen schreit, als würde man ihm was antun, und dann so fest schläft?

Mit dem Bondolino hat es überhaupt nicht geklappt. Sie hat nur geschrieen, auch, als ich sie schon fertig eingepackt hatte. Woran kann das liegen? Ich muss aber sagen, ich war beim Binden auch noch sehr unsicher, lag es vielleicht daran?
Wird das mit dem Schreien bessser? Oder sollte ich es lieber sein lassen?


Zuletzt von Kira4711 am Mi Jul 08, 2009 12:12 am bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Kira4711
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 5306
Alter : 40
Ort : Kassel
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von sonya am Mi Jul 08, 2009 12:12 am

Solange sie wach ist, ist das genug gestützt, wenn sie schläft, würde ich es weiter auffächern (wobei das bei den Temperaturen ... ), dann ist es noch etwas sicherer. Kinder sacken beim Schlafen im Tuch zusammen.

Luft bekommt sie auf jeden Fall. Da sie deine Atmung spürt, ist SIDS da auf gar keinen Fall zu befürchten. Und du würdest es auch sofort merken, wenn etwas nicht stimmt mit Antonia.

Wird es beim Auffächern oder beim wieder zurückschlagen locker? Es kann schon sein, dass man ein Tuch manchmal nachziehen muss...

sonya
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 6390
Alter : 34
Ort : Franken
Anmeldedatum : 01.05.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Kira4711 am Mi Jul 08, 2009 12:15 am

Hallo Sonja,
es wird beim Auffächern lockerer. Ist ja auch irgendwie logisch, ich ziehe es schön fest unter den Beinchen durch, und dann fächere ich es auf. Da wird es ja quasi "länger", weißt du, wie ich es meine? Also du meinst, dass ich es nach dem Auffächern noch mal fest ziehen sollte?
Guck mal in dem Beitrag über deinem, da habe ich noch mal was ergänzt.

Kira4711
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 5306
Alter : 40
Ort : Kassel
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von sonya am Mi Jul 08, 2009 12:16 am

Nee, zu fest binden geht nicht!

Das Indio sieht toll aus, ist dass ein Natur??

Hier noch ein link zu nem Video, was mir SUPERGUT geholfen hat:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

sonya
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 6390
Alter : 34
Ort : Franken
Anmeldedatum : 01.05.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von sonya am Mi Jul 08, 2009 12:19 am

Wenns bein Auffächern lockerer wird, dann musst du wirklich schauen, dass du Stück für Stück fest ziehst und nicht unter den Beinchen versteckst... ich hatte am Anfang genau das gleiche Problem, bis ich das Video dann gesehen habe...

sonya
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 6390
Alter : 34
Ort : Franken
Anmeldedatum : 01.05.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von sonya am Mi Jul 08, 2009 12:21 am

Schreien am Anfang ist normal, hab kürzlich im SUT einige plausible Erklärungen dafür gelesen... ich kann ja mal schauen, ob ichs wieder finde....

sonya
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 6390
Alter : 34
Ort : Franken
Anmeldedatum : 01.05.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von sonya am Mi Jul 08, 2009 12:28 am

Gefunden:
Ich denke, dass so viele Babys beim Einbinden Meckern oder sogar weinen, liegt an folgender Mischung:

* Wenn eine noch ungeübte Mama einbindet, dann dauert das einige Minuten, und sie steht dabei GANZ STILL. Das mögen viele Babys nicht.
* Wenn eine noch ungeübte Mama einbindet, kann das Baby ihre Unsicherheit spüren und äußert diese durch Weinen.
* Wenn ein Baby gerade nicht getragen wird - es kann dabei durchaus fröhlich sein - steht es doch unter einer gewissen (An-)Spannung. Im Tuch fällt diese Spannung dann ab, und bei vielen Kindern äußert sich dies durch spontanes kurzes Weinen. Geht man dann kräftig umher, so dass das Baby die sichere Begrenzung spürt oder lässt das Baby sogar saugen, wird es diese Spannung auf diesem Wege los und das Weinen stoppt.

Natürlich sind weitere Ursachen möglich, etwa bei jungen Babys der Hautkontakt Gesichtchen - Mamas Haut, was sofort Suchreflexe auslösen kann und die Babys mögen dann erstmal lieber noch mal schnell stillen/saugen, ehe sie ins Tuch kommen. Oder bei älteren Babys die Tatsache, dass sie vielleicht tatsächlich lieber gerade irgendetwas anderes gemacht hätten, was aber gerade nicht geht ;-)

Was jedenfalls fast immer hilft:
* zügig, fest und sorgfältig binden, und währenddessen ANDERE Sinnesreize schaffen (wippen, umhergehen, laut sprechen, vor einen Spiegel stillen, Glotze an,... Very Happy )
* nach dem Einbinden kräftig-stampfig umhergehen, saugen lassen.

Für diese Theorie spricht m.E. die Beobachtung, dass diese "Spannungs-Abführungs-Maßnahmen" umso weniger notwenig werden, je älter das Kind wird (dann kann es das nämlich selbst ;-)). Ein- bis zweijährige finden Einbinden oft superlustig, lachen sich dabei kaputt, oder reichen währenddessen schonmal die richtige Tragetuchbahn an Mr Green

LG;
Julia

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

sonya
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 6390
Alter : 34
Ort : Franken
Anmeldedatum : 01.05.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Junipa am Mi Jul 08, 2009 1:15 am

Ja das schreien kenn ich! War bei Keanu auch immer so! Schau auch mal unter [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] wissen a-z und dann schreibabys! Ich fand das damals ganz hilfreich! es ist heute noch bei Keanu so, dass er ab und an fest gehalten werden muss (was du im Tuch ja gut simulierst) und er sich sozusagen auskotzt und dann entspannt weil er den Druck ablassen konnte! Das Tuch ist wirklich sehr schön!! Ihr seit ein tolles Team! Schöne Bilder!

_________________
LG von Tina mit den beiden Selbstbestimmern[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  

 




[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]












Junipa
TEAM
TEAM

Anzahl der Beiträge : 13650
Alter : 39
Ort : OWL
Anmeldedatum : 28.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Ilwy am Mi Jul 08, 2009 1:22 am

Hallo,

sieht ja schon recht gut gebunden aus. Also auffächern würde ich nicht da das den Rücken deines Babys wieder streckt und es soll ja mit nen schönen Rundrücken im TT sein.
Die Beinchen könnten noch ein bissl mehr angehockt werden, aber sonst sieht es wirklich schon ganz gut aus.
Wenn du genug Stoff im Nacken des Babys hast, kannst du diesen dann, wenn es schläft etwas anheben und wie Sonja schon geschrieben hat, zu fest kann man nicht binden.
Auch das weinen anfangs beim Einbinden ist ganz normal. Lillie hat am Anfang auch immer geweint und ich bin dann während dem Binden ganz langsam hin und her gegangen.

Du kannst auch mal die Kängurutrage versuchen. Da braucht man zwar ein bissl mehr übung ist aber gerade für die ganz Kleinen sehr gut.
Wenn es nicht gleich klappt nicht aufgeben - ich hab auch sehr lange geübt, aber es hat sich ausgezahlt. Ich finde im Känguru sitzen die Kleinen besser drinnen und auch für Mama ist es bequemer beim Tragen, da die Tuchbahnen am Rücken breiter sind und auch weiter unten und somit das GEwicht schön toll verteilt.

Hier ein Video:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ilwy
Tragewahn Elfe
Tragewahn Elfe

Anzahl der Beiträge : 10772
Alter : 35
Ort : Neusiedl / Ö
Anmeldedatum : 02.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Kira4711 am Mi Jul 08, 2009 1:24 am

Das Indio sieht toll aus, ist dass ein Natur??

Ja, ich habe es auf ebay gekauft, es war neu und hat "nur" 70 Euro gekostet!

Vielen vielen Dank für die Hilfen!
Da bin ich ja schon mal beruhigt, dass zu fest binden gar nicht geht. Und auch , dass ihr beide das mit dem Schreien kennt.

Oh, dake für das Kompliment! Ja, ich finde auch, dass Antonia und ich ein tolles Team sind! Heute ist die Schwiegermama da, und trägt Antonia den ganzen Tag auf dem Arm herum. Rolling Eyes Ich werde wohl dann heute Abend erst wieder zum Binden kommen.

LG

Sonja

Kira4711
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 5306
Alter : 40
Ort : Kassel
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Degumaus am Mi Jul 08, 2009 1:25 am

Du musst doch gar nicht auffächern, es wird doch gesagt, dass durch das auffächern der Rücken wieder gerade gedrückt wird.
Es gibt ja auch Bindeweisen (z.B. Känguruh), bei denen von vorherein nur eine Bahn über dem Rücken ist, das reicht völlig aus.
Ich finde, auf den letzten Bildern sieht es doch schon sehr gut aus. Vielleicht kannst du die Tuchstränge etwas mehr Richtung Knie schieben, dann "hängt" der Popo schön im Beutel drin.

Degumaus
kriegt nicht genug

Anzahl der Beiträge : 608
Alter : 36
Anmeldedatum : 31.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Kira4711 am Mi Jul 08, 2009 1:33 am

Die Beinchen könnten noch ein bissl mehr angehockt werden,
Wie mache ich das denn am Besten?

Super, danke für das Video!

Kira4711
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 5306
Alter : 40
Ort : Kassel
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Kira4711 am Mi Jul 08, 2009 1:34 am

Du musst doch gar nicht auffächern, es wird doch gesagt, dass durch das auffächern der Rücken wieder gerade gedrückt wird.

Ah ha. Ich dachte nur, weil das in der Didymos-Bindeanleitung so steht!

Meinst du mir Tuchstränge in Richtung Knie schieben auch, dass ich sie etwas mehr anhocken soll?

Kira4711
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 5306
Alter : 40
Ort : Kassel
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Junipa am Mi Jul 08, 2009 1:38 am

Ja! Du kannst auch mal versuchen ihre Füßchen etwas höher zu drücken dann hockt sie automatisch etwas mehr an!
Da kriegt man Entzug, wenn man mal weniger trägt oder?

_________________
LG von Tina mit den beiden Selbstbestimmern[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  

 




[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]












Junipa
TEAM
TEAM

Anzahl der Beiträge : 13650
Alter : 39
Ort : OWL
Anmeldedatum : 28.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Gast am Mi Jul 08, 2009 1:38 am

Grüße,

soweit ist es schon gut gebunden allerdings bin ich dafür so kleine Mäuse im Känguru zu binden - allerdings muss man beim Känguru schon oft probieren bis er mal richtig sitzt.

Um die Beinchen mehr anzuhocken einfach die Beinchen bissl nach oben drücken (an den Füsschen fassen) und quasi den Popo ins Tuch reinschieben - ist schwer zu erklären.

Ich finde die Bindeanleitungen von Nicole von Stillenundtragen.de einfach superklasse http://www.youtube.com/watch?v=rfuoWaK9I7Q - sie ist auch ausgebildete Trageberaterin und das Video zeigt z. B. das Känguru.

Viel Spaß beim weiterüben und es ist noch keine Meisterin vom Himmel gefallen (möchte nicht wissen wielange ich gebraucht habe um ordentlich zu binden).


Zuletzt von sandilini am Mi Jul 08, 2009 1:40 am bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Ilwy am Mi Jul 08, 2009 1:39 am

ich antworte mal schnell.
Wenn du die tuchstränge richtung Knie schiebst und dann die Beinchen vorsichtig noch etwas raufschiebst bekommst du ne gute Anhockspreizhaltung hin.
Der Popo muss schön im Beutel sein...

Meiner Meinung nach sind die Anleitungen von DD nicht sehr toll. Da wird nicht gezeigt wie man ein Tuch schön straff zieht (also Wirbel für Wirbel)

Such dir die Bindeanleitungen lieber über Youtube aus. Da gibt es zB. Nicole aus dem SuT. Sie hat ganz tolle Videos reingestestellt.

Mit denen hab ich es ganz gut gelernt...

Ilwy
Tragewahn Elfe
Tragewahn Elfe

Anzahl der Beiträge : 10772
Alter : 35
Ort : Neusiedl / Ö
Anmeldedatum : 02.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Junipa am Mi Jul 08, 2009 1:40 am

Oh ja Sandi!! Ich auch! Etliche Versuche!

_________________
LG von Tina mit den beiden Selbstbestimmern[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  

 




[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]












Junipa
TEAM
TEAM

Anzahl der Beiträge : 13650
Alter : 39
Ort : OWL
Anmeldedatum : 28.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Gast am Mi Jul 08, 2009 1:41 am

ach und die Anleitungen von Hoppediz sind die allerallerbesten Anleitungen in "Schriftform"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Kira4711 am Mo Jul 20, 2009 3:42 am

Meiner Meinung nach sind die Anleitungen von DD
nicht sehr toll. Da wird nicht gezeigt wie man ein Tuch schön straff
zieht (also Wirbel für Wirbel)

Such dir die Bindeanleitungen
lieber über Youtube aus. Da gibt es zB. Nicole aus dem SuT. Sie hat
ganz tolle Videos reingestestellt.

Stimmt. Ich habe mir jetzt die Videos angesehen, die sind ja toll! Muss aber auch sagen, dass selbst meine Hebamme es mir nicht so gezeigt hatte. Kein Wunder, dass ich dann solche Schwierigkeiten habe.

Kira4711
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 5306
Alter : 40
Ort : Kassel
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Sonnenblume am Mo Jul 20, 2009 6:47 am

Ach wie schön für deine Fragen nun muss ich nicht noch fragen..

LG

Sonnenblume
Forums - Junkie

Anzahl der Beiträge : 955
Alter : 32
Ort : Irgendwo im Süden
Anmeldedatum : 30.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Erste Trageversuche - total unsicher!

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 10:38 pm


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten