Vitamin D Prophylaxe

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von Xanthippe am Sa Nov 06, 2010 2:34 am

das Eingangsposting lautete :

Ja, sie ist in der Tat sehr wichtig. Vor allem für die Kinder, die jetzt in dieser Jahreszeit geboren werden, aber auch für alle anderen und auch (oder gerade) für die lange ausschliesslich gestillten Kinder.

Internationale Untersuchungen haben in den letzten Jahren herausgefunden, dass die Motivation, das Vitamin D zu geben, in manchen Bevölkerungsgruppen nachläßt. In den Untersuchungen, die ich gelesen habe, bezieht sich das unter anderem auch auf eingefleischte Stillmamas, die sagen, dass die Milch schon alles enthalte, was das Kind braucht. Das stimmt so nicht. Jedenfalls nicht in unseren Breitengraden.
In der Diskussion ist übrigens auch, den SChwangeren schon Vitamin D zu geben, weil man herausgefunden hat, dass 40-80% der Schwangeren zu niedrige Vitamin-D-Spiegel haben.

Vitamin D ist in vielerlei Hinsicht wichtig und schützt das Kind vor allen möglichen Krankheiten: neben den zu weichen Knochen ist ein niedriger Vitamin Spiegel ein Risiko für eine allgemein erhöhte Mortalität, erhöht das Risiko später kardiovaskuläre Krankheiten zu bekommen, erhöht das Risiko für verschiedene Krankheiten wie Schizophrenie, Diabetes mellitus und vor allem Multiple Sklerose und andere Autoimmunkrankheiten. D.h. wer jemanden mit diesen Krankheiten in der Familie hat, sollte die Prophylaxe besonders ernst nehmen.







avatar
Xanthippe
KB-Sponsor

Anzahl der Beiträge : 3839
Alter : 44
Anmeldedatum : 12.03.09

Nach oben Nach unten


Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von LaraKessel am Sa Nov 06, 2010 11:50 pm

Also das Öl war bei uns mit Tropfpipette und ich habs immer auf den Schnuller oder später dann auf einen der ersten Löffel mit Brei (die definitiv im Mund landen), damit hat man das gut im Griff mit der Dosierung.
avatar
LaraKessel
KB-Sponsor

Anzahl der Beiträge : 3748
Alter : 33
Anmeldedatum : 28.07.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von nane* am Sa Nov 06, 2010 11:57 pm

LaraKessel schrieb:Also das Öl war bei uns mit Tropfpipette und ich habs immer auf den Schnuller oder später dann auf einen der ersten Löffel mit Brei (die definitiv im Mund landen), damit hat man das gut im Griff mit der Dosierung.

ja, der meinung bin ich auch. Allerdings war es zu meiner zeit so, dass die ki-ärzte nur die tbl. verschrieben haben, da öl habe ich mir selbst kaufen müssen.
avatar
nane*
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 5191
Alter : 47
Anmeldedatum : 28.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von Gast am So Nov 07, 2010 12:04 am

Na ja, durch das Stillen bringt das schon was, wenn ich mich gesund und Vit. D reich ernähre Wink
und ich persönlich bin der Meinung meinem Kind während der Vollstillzeit keine Fremdstoffe zuzufügen-
und natürlich weiß der KiA dann bescheid.

Und Licht bekam mein Sohn damals schon gut ab, weil er viel nachm spaziern sehr oft in der Tasche aufm Balkon dann weiter schlief Laughing- durch die Südseite kam da schon was an. Wink
Sein Gesicht war ja nicht durch den KiWa abgeschirmt.

Wie es bei der Bauchmaus sein wird, kann ich ja noch nicht beurteilen, aber ihr Winter wird ja auch kürzer werden

Schnuller und Brei waren hier nicht in, deshalb hätte das so nicht geklappt Wink ausserdem kam mit den ersten Beikostversuchen auch schon die erste Sonnenzeit..

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von nane* am So Nov 07, 2010 12:09 am

Man muss bei ratschlägen an andere immer gut! über familiäre situtationen bescheid wissen. Und normalerweise guckt man in andere familien nicht wirklich rein Wink

Dass man sich selbst gedanken macht, heisst nicht, dass eine andere mutter das genauso praktiziert.

Deshalb ist ein generelles abraten von der vit.d-prophylaxe gefährlich, denn viele machen sich um Vit. und Nahrungsmittel keinen kopf. Die empfehlung wird auch deshalb ausgesprochen, weil es tatsächlich nicht überall "perfekt" abläuft.
avatar
nane*
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 5191
Alter : 47
Anmeldedatum : 28.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von Gast am So Nov 07, 2010 12:11 am

ne, generell rate ich nie zu was ab oder dafür.
wenn ich hier was schreibe, dann sprech ich für mich und meine kinder Wink
egal bei welchem Thema.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von LaraKessel am So Nov 07, 2010 12:18 am

Dan macht man den Tropfen Öl halt auf die brust, den Finger oder aufs Lieblingsspeilzeug Rolling Eyes
avatar
LaraKessel
KB-Sponsor

Anzahl der Beiträge : 3748
Alter : 33
Anmeldedatum : 28.07.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von klirrende Kälte am So Nov 07, 2010 12:24 am



Cheeky

klirrende Kälte
schreibt ganz schoen oft

Anzahl der Beiträge : 253
Alter : 44
Anmeldedatum : 18.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von Xanthippe am So Nov 07, 2010 12:24 am

ich komm leider nicht zur ausführlichen Begründung. Habe hier zig Studien rausgesucht, aber meine Terroristen lassen heute keine anderweitige Beschäftigung zu. Vielleicht klappts heute abend.

Grundsätzlich hat das nichts mit Panikmache zu tun, sondern mit international herrschender Lehrmeinung. Dass es alternativ angehauchte Besserwisser gibt, die von Wissenschaft und Stoffwechselvorgängen Null Ahnung haben, ist allgemein bekannt. Leider wird in dieses Sphären vernünftige Aufklärung häufig als Panikmache verstanden. Da ist dann wohl Hopfen und Malz verloren: mehr als Raten kann man nicht.

Also: ich werde eine ganz ausführliche und stichhaltige Begründung inkl. Quellen nachliefern, sobald es mir möglich ist. An einer großen Studie eines großen Zentrums bin ich selbst beteiligt - vielleicht tangiert mich diese Empfehlung daher besonders.


avatar
Xanthippe
KB-Sponsor

Anzahl der Beiträge : 3839
Alter : 44
Anmeldedatum : 12.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von Sonnenschein am So Nov 07, 2010 12:31 am

Ok, danke für diesen Tread!
Ich muss echt zugeben das ich die Tabletten doch "Stiefmütterlich" behandelt habe und selten gegeben habe Rotwerd wusste aber auch nicht das die sooo wichtig sind... Hatte mal einen Artikel gelesen, da stand drin man solle die gar nicht geben... ahh

Habe noch welche hier und die bekommt Felix dann jedenfalls jetzt, seinen 2. Winter über....
avatar
Sonnenschein
Absolut KB-süchtig

Anzahl der Beiträge : 1606
Alter : 35
Anmeldedatum : 13.11.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von Xanthippe am So Nov 07, 2010 12:38 am

pisces: zur MS kannst du zumindest mir wirklich absolut gar nichts erzählen, fürchte ich lol!
avatar
Xanthippe
KB-Sponsor

Anzahl der Beiträge : 3839
Alter : 44
Anmeldedatum : 12.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von huschiwuschi123 am So Nov 07, 2010 12:42 am

Sonnenschein schrieb:Ok, danke für diesen Tread!
Ich muss echt zugeben das ich die Tabletten doch "Stiefmütterlich" behandelt habe und selten gegeben habe Rotwerd wusste aber auch nicht das die sooo wichtig sind...


so ist es hier auch gelaufen schaem Aber ich habe ja die Möglichkeit jetzt alles richtig zu machen.....
avatar
huschiwuschi123
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 6338
Alter : 38
Ort : im schönen Münsterland
Anmeldedatum : 31.08.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von Gast am So Nov 07, 2010 12:45 am

Xanthippe schrieb:pisces: zur MS kannst du zumindest mir wirklich absolut gar nichts erzählen, fürchte ich lol!
das hab ich doch auch nie behauptet scratch

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von Xanthippe am So Nov 07, 2010 1:04 am

pisces schrieb:
Xanthippe schrieb:pisces: zur MS kannst du zumindest mir wirklich absolut gar nichts erzählen, fürchte ich lol!
das hab ich doch auch nie behauptet scratch

naja, du hast zumindest den Rat bzgl vitamin d bei ms-risiko in frage gestellt. Und da stelle ich in Frage, dass du dich damit auskennst. Wenn du mit MS in der Familie deinem Kind Vitamin D gibst, tust du ihm sicher eher was Gutes.
avatar
Xanthippe
KB-Sponsor

Anzahl der Beiträge : 3839
Alter : 44
Anmeldedatum : 12.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von Ilwy am So Nov 07, 2010 1:48 am

nane* schrieb:
LaraKessel schrieb:Also das Öl war bei uns mit Tropfpipette und ich habs immer auf den Schnuller oder später dann auf einen der ersten Löffel mit Brei (die definitiv im Mund landen), damit hat man das gut im Griff mit der Dosierung.

ja, der meinung bin ich auch. Allerdings war es zu meiner zeit so, dass die ki-ärzte nur die tbl. verschrieben haben, da öl habe ich mir selbst kaufen müssen.

wir haben das öl verschrieben bekommen. Ich glaub das hieß oleovit
avatar
Ilwy
Tragewahn Elfe
Tragewahn Elfe

Anzahl der Beiträge : 10772
Alter : 36
Ort : Neusiedl / Ö
Anmeldedatum : 02.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von nane* am So Nov 07, 2010 6:59 am

Ilwy schrieb:wir haben das öl verschrieben bekommen. Ich glaub das hieß oleovit
yup, hab mir das damals auch in A geholt Wink
avatar
nane*
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 5191
Alter : 47
Anmeldedatum : 28.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von LaraKessel am So Nov 07, 2010 7:10 am

Gibts inzwischen auch in D und unsere KiÄ hat uns das damals auch verschrieben auf nachfrage. Ich wollte halt kein Fluor geben, da es in der Familie meines Mannes ein paar Fluorschäden (lustiges Wortspiel, wenn man spricht) gibt. Da wurde auch mit Fluorsalz, Fluorzahnpaste und D-Fluoretten gearbeitet, das war wohl zuviel für die bleibenden Zähne die sind hinüber....
avatar
LaraKessel
KB-Sponsor

Anzahl der Beiträge : 3748
Alter : 33
Anmeldedatum : 28.07.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von STORM am So Nov 07, 2010 8:27 am

In Irland wird KEIN Vitamin D verschrieben NOCH empfohlen! Ich habe es mir als Tropfen fuer Babys dann aus der Apo geholt.
Flourtabletten... kennen die Iren auch nicht Rolling Eyes

_________________
STORM
Mum of 3 little monkeys - Mr R (10/00) - Mr B (10/06) and Miss C (05/08)



KIMIMELA on Facebook
avatar
STORM
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 7754
Alter : 46
Ort : Im Wilden Westen Irlands
Anmeldedatum : 28.01.09

http://www.mykimimela.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von Xanthippe am So Nov 07, 2010 10:26 am

scratch echt? Ich hatte bis jetzt immer gelesen, dass es in allen Mittel- und Nordeuropäischen Ländern empfohlen ist. Die irländische pädiatrische Fachgesellschaft empfiehlt es zumindest, wenn ich richtig recherchiert habe. Aber das heißt ja immer nicht, dass es sich bis zu jedem Kinderarzt durchspricht.

Ah - Moment, ich habe den Grund gefunden: es gab zumindest bis 2007 nur ein Präparat, das zugelassen war und das hat noch Vitamin A enthalten. Deshalb wahrscheinlich
http://www.fsai.ie/details.aspx?id=6984&terms=vitamin+d
avatar
Xanthippe
KB-Sponsor

Anzahl der Beiträge : 3839
Alter : 44
Anmeldedatum : 12.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von rübe72 am So Nov 07, 2010 11:17 am

Kann mir einer sagen, bis wann man die Tabletten verschrieben bekommt? Also bis zu welchem Kindsalter.
avatar
rübe72
KB-Sponsor

Anzahl der Beiträge : 3636
Alter : 45
Ort : Stormarn
Anmeldedatum : 03.09.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von lunite am So Nov 07, 2010 9:11 pm

Fluortabletten gibts hier auch nicht. Aber das ist ja mittlerweile auch in Deutschland nicht mehr Standard, wenn man fluoridhaltige Zahnpasta verwendet. Das lasse ich guten Gewissens weg, Vitamin D dagegen gibts aber auf jeden Fall!
LG
Regine
avatar
lunite
Absolut KB-süchtig

Anzahl der Beiträge : 2796
Alter : 46
Ort : Bern/Schweiz
Anmeldedatum : 28.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von Eska am So Nov 07, 2010 9:42 pm

Haben die Tabletten auch gegeben.
Leider hab ich nicht gewusst, dass sie zu einer schnelleren Verknöcherung führen und so ist S. Schädel bis heute -8 und da wird sich auch nichts mehr ändern) leicht asymetrisch.
Sie stand kurz vorm Helm und eigentlich hätte ich ihren ersten Sommen ( 3Monate alt) die Dinger nicht geben sollen, aber na ja, KiA hat nix gesagt.
avatar
Eska
KB-Sponsor

Anzahl der Beiträge : 3895
Alter : 37
Ort : in BW
Anmeldedatum : 08.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von nane* am Mo Nov 08, 2010 12:40 am

@kubis: das war eher ein persönlicher vorschlag von mir (überlegung eines internisten) an den kinderarzt, der sich drauf einliess (weil das argument offensichtlich zum nachdenken brachte). Allerdings waren eben DESHALb meines kindes knochen sehr weich im 9.monat und da mussten wir dann die doppelte dosis einnehmen Wink Ich würde sagen, wir hatten glück.
Der kinderarzt hat mir danach gezeigt, "WIE weich" die schädeldecke ist, da bin ich auch erstmal erschrocken.



@rübe: wenns angebracht ist, kann Dein kia Dir das verschreiben. Einfach mal fragen, ich glaube generell die ersten 2 jahre.


Zuletzt von nane* am Mo Nov 08, 2010 11:16 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
nane*
totaler Tragewahn

Anzahl der Beiträge : 5191
Alter : 47
Anmeldedatum : 28.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von marsala am Mo Nov 08, 2010 1:27 am

vigantoletten kosten fast nichts, ich hab die damals zwischendurch auch mal selbst gekauft. war günstiger als 15km zum arzt hin und dann 15km wieder zurück.

_________________
lg, marsala mit n., j. und ** (25.01.05 / 30.12.08)






avatar
marsala
TEAM
TEAM

Anzahl der Beiträge : 4782
Alter : 42
Anmeldedatum : 28.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von rübe72 am Mo Nov 08, 2010 10:26 am

Danke. Dann ruf ich da morgen mal an.

Unser Doc hat seine Praxis gegenüber der Apo Wink
avatar
rübe72
KB-Sponsor

Anzahl der Beiträge : 3636
Alter : 45
Ort : Stormarn
Anmeldedatum : 03.09.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von Lillaja am Mo Nov 08, 2010 10:48 am

Bekommt man das Vigantolöl frei in der Apo? Mein KiA weigert sich das reine VitD aufzuschreiben, aber die kleine Madame verträgt diese Kombipräparate nicht. Deshalb gibts momentan kein VitD

Ich selber muss aber VitD nehmen, schon in der Schwangerschaft, da ich einen enorm niedrigen Spiegel hatte und man das auch am Calcium sah. Das muss ich jetzt auch noch weiternehmen, zusätzlich soll ich Fisch essen, rotes Fleisch und die kleine Madame soll auch noch VitD bekommen. Also mein Endo sieht das auch als sehr wichtig an.

_________________
Lillaja mit



avatar
Lillaja
TEAM
TEAM

Anzahl der Beiträge : 12026
Alter : 35
Ort : OWL
Anmeldedatum : 30.08.09

Nach oben Nach unten

Re: Vitamin D Prophylaxe

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten